Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

  • Facebooklike

top

Als Bauern

sehen wir uns als Landschaftspfleger und säen und ernten das Getreide und den Mais für unseren Buschenschank in Graz selbst. Auf unseren alten und jungen Obstbäumen reift das Obst, das wir am Hof zu Apfelsaft und Most verarbeiten. Die Zwetschken und Hirschbirnen werden in einem über einhundert Jahre alten Kupferkessel zu Schnaps gebrannt.

Wir arbeiten in der Landwirtschaft seit 1991 zum Großteil mit biologischem Dünger – sind aber kein Biobetrieb! Offenheit im täglichen Miteinander und Ehrlichkeit bei unseren Produkten sind uns sehr wichtig.

Als Fleischer

haben wir die Garantie, genau die Fleischqualität von unseren Schweinen zu bekommen, die wir benötigen, da wir sie als Bauern selbst aufgezogen und gefüttert haben. Geschlachtet und verarbeitet wird am Hof. Auch diese Arbeiten werden von uns selbst durchgeführt. Nur durch den eigenen Einsatz ist es möglich, unserem Schinken, Bauchspeck, den Würsteln und allen andern Schmankerln einen persönlichen Stempel aufzudrücken.

Als Bäcker

führen wir die Tradition unserer Familie in der 4. Generation ungebrochen weiter. Seit jeher backt die Familie Reiß ihr Brot selbst. Dadurch kommen auch unsere Gäste in den Genuss eines täglich frisch gebackenen Roggenbrotes auf Basis eines Natursauerteigs. Auch Buchteln mit verfeinertem Powidl, Osterpinzen und Kletzenbrot zaubern wir aus unserer Backstube.

Beim Wirt

treffen alle Produktionsstufen zusammen und die Produkte werden unseren Gästen

  • als Brettljause mit einem Glaserl Most auf Buschenschankart
  • als Schlachtplatte mit Blut- und Breinwurst, Schweinsbraten, gekochtem Geselchten mit Sauerkraut und Knödel und einem Krügerl Murauer auf Heurigenart
  • oder als ein mehrgängiges Menü mit Sektempfang und schön gedecktem Tisch im Gasthofambiente

angeboten. Dazu gibt es für alle ein Salatbuffet der leichten Küche. Welche Jause Sie wählen, entscheiden Gusto, Geschmack oder Anlass.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Reiß - Ihrem Gasthof in der Nähe Graz


Panorama Tourismus